Stadttheater Heide Home | Datenschutzhinweis
 
 
Unsere Veranstaltungen        Das Stadttheater        Fotogalerie        Kontakt        Impressum
  Stadttheater Heide  
Veranstaltungen
     
     
Alle Veranstaltungen ab 21.8.2018
 1 bis 10 von 17
12.10.2018
LIOBA - Irgenwo zwischen NuSoul und Pop
Freitag,
12.10.2018
20:00 Uhr

LIOBA 

Irgendwo zwischen Nu-Soul und Pop.
Irgendwo zwischen Land und Stadt. Wer Lioba entdeckt, sieht keine Extravaganz. Auch fehlen sämtliche Attitüden, die mit derart großen Stimmen einhergehen. Die kernig markante Stimme kann jedoch auch zerbrechliche Momente kreieren, die durch Liobas starke Ausstrahlung unterstrichen werden und jedem deutlich machen, dass die Bühne ihr Zuhause ist.In ihren englischen Texten wird die Tiefe und Weite ihrer Heimat Dithmarschen ersichtlich. Der bodenständige Sound gepaart mit elektronischen Einflüssen reißt den Zuhörer eben in diese Welt zwischen Land und Stadt. Der musikalische Einfluss dieser Gegensätze treibt Lioba und ihre Band immer weiter an Musik zu schreiben, die das Publikum für den Moment innehalten lässt. Lioba - North (Official Video)  


Tickets hier

oder
Kartenvorverkauf:
Reisebüro Biehl
Friedrichstraße 31
25746 Heide
Telefon 0481/ 695 31

Einlass ab 19.00 Uhr


Eintritt: 15,- EURO
Webkontakt   
 
22.10.2018
KALENNER-DEERNS (Kalender Girls)
Montag,
22.10.2018
20:00 Uhr

ÜNNERWEGENS

Ohnsorg

Kalenner-Deerns 

nach dem Film Calendar Girls
Komödie von Tim Firth
Plattdeutsch von Markus Weise

Mit Sabine Kaack, Tanja Bahmani, Beate Kiupel, Edda Loges, Julia Weden, Meike Meiners, Sylvia Wempner, Robert Eder, Markus Gillich, Sandra Keck und Erkki Hopf.

Das Stück erzählt die umwerfend komische und gleichzeitig berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen im „besten“ Alter, Freundinnen, die gemeinsam durch dick und dünn gehen. Als Mitglieder eines Landfrauenvereins treffen sie sich regelmäßig und gehen ihren Aktivitäten nach, backen, kochen Marmelade, organisieren Wettbewerbe und erstellen Kalender mit konventionellen Landschaftsmotiven, um diese für den guten Zweck zu verkaufen. Doch dann erkrankt der Ehemann einer der Freundinnen schwer. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten die „Deerns“ der Klinik, in der er behandelt wurde, ein „Gedächtnis-Sofa“ für die wartenden Angehörigen stiften. Ihre Idee, das Geld dafür zusammenzubekommen, ist verwegen: Ein Kalender, der die „Deerns“ zwar bei ihren normalen Tätigkeiten präsentiert – das allerdings mit viel „nackter Haut“! Mehr noch als in dem gleichnamigen erfolgreichen Kinofilm behandelt das Theaterstück auf eindringliche, humorvolle und anrührende Weise Themen wie Jugendwahn, Freundschaft und Frauensolidarität – und hält grandiose Rollen für Schauspielerinnen bereit.

Mehr noch als in dem gleichnamigen, sehr erfolgreichen Film - die britisch-US-amerikanische Filmkomödie von Nigel Cole kam mit Helen Mirren und Julie Walters in den Hauptrollen in die Kinos - spielt das Theaterstück auf witzige und berührende Weise mit den Themen Jugendwahn, Freundschaft und Frauensolidarität - und hält grandiose Rollen für Schauspielerinnen bereit.




Ticket hier


oder
Vorverkauf:
Reisebüro Biehl
Friedrichstraße 31
25746 Heide
Telefon: 0481 695 31

Eintritt: ab 24,00 EURO
 
26.10.2018
Das Gasthaus im Moor PREMERE
Freitag,
26.10.2018

Eine Mordserie hält ganz Heide in Atem. Über das gesamte Stadtgebiet verteilt werden wertvolle Juwelen gestohlen. Der maskierte Mörder ist der Polizei stets einen Schritt voraus und hinterlässt überall sein Markenzeichen: "Die schwarze Hand". Inspektor Platt und seine unerschrockene Kollegin Derrick folgen einer heißen Spur ins Gasthaus im Moor und stoßen in ein Wespennest. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, als die hübsche Sekretärin des Polizeichefs spurlos verschwindet, auf die Platt längst ein Auge geworfen hat. Und währenddessen geschehen weitere Morde.

Kriminalkomödie von S. Schröder nach Motiven von Edgar Wallace, aufgeführt von der VHS-Theatergruppe

VVK Tourist Information Heide, Markt 28, 25746 Heide
Tel. 0481/21 22 161

Eintritt: 7,00 EUR, ermäßigt 5,00 EUR
Veranstalter: VHS
 
28.10.2018
Das Gasthaus im Moor
Sonntag,
28.10.2018
17:00 Uhr

Eine Mordserie hält ganz Heide in Atem. Über das gesamte Stadtgebiet verteilt werden wertvolle Juwelen gestohlen. Der maskierte Mörder ist der Polizei stets einen Schritt voraus und hinterlässt überall sein Markenzeichen: "Die schwarze Hand". Inspektor Platt und seine unerschrockene Kollegin Derrick folgen einer heißen Spur ins Gasthaus im Moor und stoßen in ein Wespennest. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, als die hübsche Sekretärin des Polizeichefs spurlos verschwindet, auf die Platt längst ein Auge geworfen hat. Und währenddessen geschehen weitere Morde.

Kriminalkomödie von S. Schröder nach Motiven von Edgar Wallace, aufgeführt von der VHS-Theatergruppe

VVK Tourist Information Heide, Markt 28, 25746 Heide
Tel. 0481/21 22 161

Eintritt: 7,00 EUR, ermäßigt 5,00 EUR
Veranstalter: VHS
 
31.10.2018
Das Gasthaus im Moor
Mittwoch,
31.10.2018
20:00 Uhr

Eine Mordserie hält ganz Heide in Atem. Über das gesamte Stadtgebiet verteilt werden wertvolle Juwelen gestohlen. Der maskierte Mörder ist der Polizei stets einen Schritt voraus und hinterlässt überall sein Markenzeichen: "Die schwarze Hand". Inspektor Platt und seine unerschrockene Kollegin Derrick folgen einer heißen Spur ins Gasthaus im Moor und stoßen in ein Wespennest. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, als die hübsche Sekretärin des Polizeichefs spurlos verschwindet, auf die Platt längst ein Auge geworfen hat. Und währenddessen geschehen weitere Morde.

Kriminalkomödie von S. Schröder nach Motiven von Edgar Wallace, aufgeführt von der VHS-Theatergruppe

VVK Tourist Information Heide, Markt 28, 25746 Heide
Tel. 0481/21 22 161

Eintritt: 7,00 EUR, ermäßigt 5,00 EUR
Veranstalter: VHS
 
01.11.2018
The Big Chris Barber Band - Jazz-Gala 2018
Donnerstag,
01.11.2018
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr

The Big Chris Barber Band - Jazz-Gala 2018
 
Chris Barber gilt nach Aussagen von bekannten Künstlern wie Mick Jagger und George Harrison als einer der Initiatoren und inspirierender Geist der europäischen Jazz-, Rock- und Pop-Szene, da er in den 50er Jahren zahlreiche amerikanische Künstler wie Muddy Waters, Sonny Terry, Brownie McGhee und Sister Rosetta Tharpe nach Europa holte.
 
Chris Barber wurde mit der renommierten „German Jazz Trophy 2014“ für sein Lebenswerk und seine zahlreichen Schallplatten geehrt.
 
Die Musiker verbinden all diese Zutaten zu einem Abend voller aufregender und oft fesselnder Jazz- und Blues-Musik! Eine großartige Unterhaltung für Alle.
Barber allein beherrscht neben der Posaune auch Geige, Bass und Saxophon. Chris Barber und seine Band zählten bereits in den 50er Jahren zu den bekanntesten und beliebtesten Dixielandgruppen Europas.
 
Kartenvorverkauf:
Reisebüro Biehl
Friedrichstraße 31
25746 Heide
Telefon 04 81/ 6 95 32
 
Einlass: ab 19:00 Uhr
 

Eintritt: ab 30,00 €
Veranstalter: Paulis Veranstaltungsbüro
Webkontakt   
 
03.11.2018
Das Gasthaus im Moor
Samstag,
03.11.2018
20:00 Uhr

Eine Mordserie hält ganz Heide in Atem. Über das gesamte Stadtgebiet verteilt werden wertvolle Juwelen gestohlen. Der maskierte Mörder ist der Polizei stets einen Schritt voraus und hinterlässt überall sein Markenzeichen: "Die schwarze Hand". Inspektor Platt und seine unerschrockene Kollegin Derrick folgen einer heißen Spur ins Gasthaus im Moor und stoßen in ein Wespennest. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, als die hübsche Sekretärin des Polizeichefs spurlos verschwindet, auf die Platt längst ein Auge geworfen hat. Und währenddessen geschehen weitere Morde.

Kriminalkomödie von S. Schröder nach Motiven von Edgar Wallace, aufgeführt von der VHS-Theatergruppe

VVK Tourist Information Heide, Markt 28, 25746 Heide
Tel. 0481/21 22 161

Eintritt: 7,00 EUR, ermäßigt 5,00 EUR
Veranstalter: VHS
 
04.11.2018
Das Gasthaus im Moor
Sonntag,
04.11.2018
17:00 Uhr

Eine Mordserie hält ganz Heide in Atem. Über das gesamte Stadtgebiet verteilt werden wertvolle Juwelen gestohlen. Der maskierte Mörder ist der Polizei stets einen Schritt voraus und hinterlässt überall sein Markenzeichen: "Die schwarze Hand". Inspektor Platt und seine unerschrockene Kollegin Derrick folgen einer heißen Spur ins Gasthaus im Moor und stoßen in ein Wespennest. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, als die hübsche Sekretärin des Polizeichefs spurlos verschwindet, auf die Platt längst ein Auge geworfen hat. Und währenddessen geschehen weitere Morde.

Kriminalkomödie von S. Schröder nach Motiven von Edgar Wallace, aufgeführt von der VHS-Theatergruppe

VVK Tourist Information Heide, Markt 28, 25746 Heide
Tel. 0481/21 22 161

Eintritt: 7,00 EUR, ermäßigt 5,00 EUR
Veranstalter: VHS
 
08.11.2018
Arved Fuchs
Donnerstag,
08.11.2018
20:00 Uhr

Arved Fuchs

Die neue Multivisionsshow

ANTARKTIS – Kap Horn
SEGELN IM REICH DER STÜRME

5. VR-Westküsten-Kulturtage

Die Firma SenerTec präsentiert die neueste Multivisionsshow von Arved Fuchs in Heide. Nach der in nur 5 Tagen ausverkauften Premiere in Flensburg gastiert der Weltenbummler nun im Rahmen der 5. VR-Westküsten-Kulturtage im Stadttheater.

Im August 2015 brach Arved Fuchs mit seinem Segelschiff „Dagmar Aaen“ zu der 21.000 Seemeilen umfassenden „Ocean Change“-Expedition auf. Ziele der langen Reise waren Feuerland mit dem legendären Kap Hoorn und die Antarktis, die zum zweiten Mal in der langen Expeditionsgeschichte mit dem Haikutter besegelt wurde. Bereits bei früheren Expeditionen war Feuerland wie auch das Kap an der Südspitze des amerikanischen Kontinents Ziel spektakulärer Unternehmungen. Unvergessen sind die Winter-Umrundung Kap Hoorns mit dem Faltboot und die Durchquerung des patagonischen Inlandeises. In diesem Vortrag wird erst- malig historisches Filmmaterial der beiden Touren präsentiert. Der Mythos Kap Hoorn fesselte auch diesmal die Crew. Die Multivisionsshow nimmt den Betrachter mit an Bord, zeigt ihm die Enge des Schiffes, die alltägliche Routine und in fantastischen Aufnah- men wird der Zuschauer auf seine Seefestigkeit getestet. Die „Roaring Forties“ und die „Furious Fifties“ hatten Schiff und Crew fest im Griff...

Bereits im 19. Jahrhundert waren frühe Entdecker mit ähnlichen Schiffen in der Antarktis unterwegs. Die Antarktis ist die größte Eiswüste der Erde, der Kontinent Antarktika ist flächenmäßig sogar größer als Europa. Trotz dieser Dimensionen entschloss sich Arved Fuchs, diesen Kontinent auf Skiern zu durchqueren, um den Südpol zu erreichen.

Die Nachempfindung der historischen Endurance - Expedition von Sir Ernest Shackleton inklusive der Durchquerung von South Georgia gehört sicherlich zu den Höhepunkten der Expeditionen von Arved Fuchs.

Beide Unternehmungen werden in der neuen Multivisionsshow thematisiert, ergänzt wird der Vortrag mit neuen faszinierenden Bildern der Reise mit der „Dagmar Aaen“ aus dem Jahr 2016.

Sie nehmen den Betrachter mit auf den einmaligen Kontinent, der aufgrund des Antarktisvertrages einen ganz besonderen Schutzstatus innehat.

Unterstützt wird diese Veranstaltung von der Firma SenerTec, Kraft-Wärme-Energiesysteme

Heide, Stadttheater, 08. November 2018, Beginn: 20.00 Uhr

VVK: Boyens Medien, VR-Bank Westküste,  Eventim, Liesegang, Biehl..

Karten Hotline: Tel.: 04621/28218

 

Eintritt: € 24,90
 
28.11.2018
Dr. med. Anne Fleck
Mittwoch,
28.11.2018
19:00 Uhr bis 20:30 Uhr


Endlich schlank - der Durchbruch in der Ernährungsforschung

Dr. med. Anne Fleck, renommierte Präventiv- und Ernährungsmedizinerin sowie Bestsellerautorin, behandelt Patienten konsequent nach aktuellsten Erkenntnissen von Medizinforschung und Ernährungswissenschaft.

Mit einer kohlenhydratarmen und antientzündlichen Ernährung, die Darmflora und Stoffwechsel neu aufbaut, gelingt ihr, woran viele gescheitert sind: Überflüssige Fettpolster schmelzen kontinuierlich. Ihre Patienten werden langfristig schlanker, gleichzeitig sinken die Risiken für Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes, Demenz und Krebs.

Mit der Doc Fleck Methode gewinnen die Patienten der TV-Ärztin, bekannt aus „Die Ernährungs-Docs“, durch Entwöhnung von der Kohlenhydratsucht wieder Kontrolle über ihr Essverhalten. Die Methode ist zu Hause einfach umsetzbar und funktioniert bei 3 kg Übergewicht genauso wie bei 40 kg. Köstliche Rezepte, entwickelt mit Sterneköchin Su Vössing, und praktische Einkaufslisten helfen bei der Umsetzung im Alltag. Gerade hat die größte weltweite Ernährungsstudie (PURE Study) mit 135.000 Menschen aus 18 Ländern gezeigt, dass Fett nicht fett macht, dass aber übermäßig verzehrte Kohlenhydrate verantwortlich für unzählige gesundheitliche Komplikationen sind.
Als Folge entwickeln sich bei vielen Menschen äußere oder innere Fettdepots mit hoher hormoneller Aktivität, die chronische Entzündungsprozesse im Körper in Gang setzen. Solche gefährlichen inneren Fettdepots binden sich auch bei etwa 40 % der vermeintlich schlanken Menschen, den sogenannten TOFIS (thin outside, fat inside). Die gute Nachricht: Seit Kurzem ist belegt, dass viele Menschen im Gegensatz zu anderen nur deshalb Fettpolster anlegen, weil ihre Darmflora durch dauerhafte falsche Ernährung mehr Kalorien aus der gleichen Nahrung aufnimmt.

Mit der konsequenten Ernährungsumstellung über mehrere Wochen nach Dr. Anne Flecks ganzheitlichen Empfehlungen lässt sich der Organismus aber wieder nachhaltig auf schlank und gesund programmieren.

Sponsor: AOK NordWest  
VVK: Boyens Verlag, Reisebüro Biehl, Famila, eventim...

Eintritt: 24,90